29. April 2012

Transportunternehmer fordern «Gewerbediesel» mit weniger Steuern

Düsseldorf (dpa) - Der Bundesverband Transportunternehmen fordert einen billigeren «Gewerbediesel», der geringer besteuert wird. Die Steuern seien die eigentlichen Preistreiber, sagte die Vorsitzende Dagmar Wäscher. Der BVT vertritt nach eigener Aussage vor allem kleinere und mittlere Unternehmen. Die Dieselpreise seien inzwischen existenzbedrohend. Die Frachtraten seien nach wie vor zu niedrig und der hohe Dieselpreis verringere die sowieso schon enge Marge enorm.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE (beendet)
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Ja
25%
Nein
70%
Ich weiß nicht
5%
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil