30. Dezember 2012

Trauer über Tod von Vergewaltigungsopfer in Indien

Neu Delhi (dpa) - 13 Tage hat ein junges Vergewaltigungsopfer aus Indien ums Überleben gekämpft. Der Fall machte Schlagzeilen, es gab Massenproteste. Jetzt ist die 23-Jährige gestorben. Indiens Premierminister Singh sprach der Familie und den Freunden des Opfers sein tiefstes Beileid aus. Die mutmaßlichen Täter sollen wegen Mordes angeklagt werden.

Kerzen für die Tote
Kerzen für die Tote: Zur Erinnerung an das brutale Verbrechen werden Kerzen entzündet. Foto: Piyal Adhikary
dpa

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Blutspenden

Spenden Sie regelmäßig Blut?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil