08. Dezember 2012

Trauer um Krankenschwester aus Kates Klinik

London (dpa) - Nach dem Tod einer Krankenschwester, die einen Trickanruf eines Radiosenders zur schwangeren Herzogin Kate entgegen genommen hatte, herrscht Trauer in London. Vor dem King Edward VII. Hospital in der Innenstadt legten die Menschen Blumen nieder. Auf einem Strauß hieß es: «Liebe Jacintha, unsere Gedanken sind bei Dir und Deiner Familie. Von allen Deinen Kollegen». Die Polizei erklärte, eine Untersuchung müsse nun klären, warum und wie die Frau starb. Britische Medien gingen angesichts der Umstände von Selbstmord aus, offiziell gab es dazu aber keine Informationen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil