15. Juli 2013

Trittin macht Grünen trotz schlechter SPD-Werte für Wahlkampf Mut

Berlin (dpa) - Grünen-Spitzenkandidat Jürgen Trittin hat an seine Partei appelliert, sich von den schlechten Umfragewerten der SPD nicht entmutigen zu lassen. «Unsere Leute machen Wahlkampf für starke Grüne, damit es am 22. September Rot-Grün gibt», sagte er «Spiegel Online». Die Grünen hätten die Chance zuzulegen. Das sei das Erfolgsgeheimnis, wie in den letzten Jahren Schwarz-Gelb in den Bundesländern abgewählt worden sei - indem die Grünen massiv zugelegt hätten. Am Ende komme es auf die Mobilisierung an.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Weniger Zucker

Über die Pläne von Ernährungsministerin Julia Klöckner (CDU) für weniger Zucker, Fett und Salz in Fertigprodukten gibt es Streit. Soll der Staat Regeln für weniger Zucker in Lebensmitteln aufstellen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil