24. Dezember 2014

Trotz Terrordrohungen: «The Interview» läuft Weihnachten in US-Kinos

Washington (dpa) - Trotz Terrordrohungen haben sich zahlreiche US-Kinos nun doch für die Vorführung der Nordkorea-Satire «The Interview» entschieden. Der Film soll in unabhängigen Kinos am ersten Weihnachtstag anlaufen. Nordkorea kämpfte auch heute mit erheblichen Internetstörungen. Die US-Regierung wollte keine Stellung nehmen, ob sie hinter den Störungen steckt oder nicht. Auslöser des Wirbels um den Film war ein Hacker-Angriff auf Sony Pictures, für den die USA das kommunistische Nordkorea verantwortlich machen. Das Studio hatte den Kinostart nach der Attacke und Terrordrohungen vorerst abgesagt.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE (beendet)
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Ja
25%
Nein
70%
Ich weiß nicht
5%
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil