09. November 2014

Trotz Verbots: Volksbefragung in Katalonien über Unabhängigkeit

Barcelona (dpa) - Trotz eines gerichtlichen Verbots halten die Katalanen heute eine Volksbefragung über die Unabhängigkeit ihrer Region im Nordosten Spaniens ab. Die Stimmabgabe bei der nicht bindenden Befragung verlaufe ohne größere Zwischenfälle, teilte die katalanische Regionalregierung in Barcelona mit. Vor vielen Stimmlokalen bildeten sich lange Warteschlangen. Das spanische Verfassungsgericht hatte die Volksbefragung eigentlich untersagt. Ministerpräsident Mariano Rajoy betonte, die Befragung werde keinerlei Auswirkungen haben.

Barcelona (dpa) - Trotz eines gerichtlichen Verbots halten die Katalanen heute eine Volksbefragung über die Unabhängigkeit ihrer Region im Nordosten Spaniens ab. Die Stimmabgabe bei der nicht bindenden Befragung verlaufe ohne größere Zwischenfälle, teilte die katalanische Regionalregierung in Barcelona mit. Vor vielen Stimmlokalen bildeten sich lange Warteschlangen. Das spanische Verfassungsgericht hatte die Volksbefragung eigentlich untersagt.
Ministerpräsident Mariano Rajoy betonte, die Befragung werde keinerlei Auswirkungen haben.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Regierungskoalition

In dieser Woche starten in Berlin die Gespräche über eine schwarz-gelb-grüne Regierungskoalition. Werden CDU, CSU, FDP und Grüne ein Jamaika-Bündnis hinbekommen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil