20. Juni 2013

Tschüss, Hitze: «Manni» und «Norbert» bringen kühlere Temperaturen

Offenbach (dpa) - Das war es erst mal mit der Hitze: Die beiden Tiefdruckgebiete «Manni» und «Norbert» bringen nach den Unwettern in Teilen Deutschlands kühlere Temperaturen. Das gilt spätestens von Freitag an - dem kalendarischen Sommerbeginn, teilte der Deutsche Wetterdienst in Offenbach mit.

Thermometer
Die Hitze verabschiedet sich ersteinmal. Foto: Franziska Kraufmann
dpa

Im Westen werden am Freitag 18 bis 24 Grad erwartet. Im Osten können die Temperaturen dagegen noch einmal an der 30-Grad-Grenze kratzen. Dort gibt es zunächst auch noch Schauer und teils kräftige Gewitter, damit muss ab Mittag auch im Westen des Landes gerechnet werden.

Am Samstag wird es bei wechselhaftem Wetter zwischen 18 und 25 Grad warm, die höchsten Temperaturen soll es rund um Berlin geben.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Weniger Zucker

Über die Pläne von Ernährungsministerin Julia Klöckner (CDU) für weniger Zucker, Fett und Salz in Fertigprodukten gibt es Streit. Soll der Staat Regeln für weniger Zucker in Lebensmitteln aufstellen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil