01. August 2016

Türkei droht der EU mit Aus des Flüchtlingsabkommens

Berlin (dpa) - Wegen neuer Drohungen aus Ankara könnte das Flüchtlingsabkommen mit der EU auf der Kippe stehen. Außenminister Mevlüt Cavusoglu drohte ultimativ mit der Aufkündigung des Pakts, wenn türkischen Reisenden nicht zügig Visumfreiheit gewährt wird. Seine Regierung erwarte einen konkreten Termin, sagte er der «FAZ». Das Flüchtlingsabkommen hat zusammen mit dem Bau des Grenzzauns in Mazedonien dazu geführt, dass weniger Migranten auf die griechischen Inseln übersetzen und sich nach Deutschland durchschlagen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil