11. April 2012

Türkei fordert UN-Resolution zum Schutz syrischer Zivilisten

Istanbul (dpa) - Die Türkei fordert wegen der andauernden Gewalt in Syrien eine UN-Resolution zum Schutz der Bevölkerung. Das Regime in Damaskus habe seine Truppen nicht wie versprochen aus den Städten abgezogen und setze weiter schwere Waffen ein, sagte ein Sprecher des türkischen Außenministeriums. Die Gewalt hätte gestern beendet werden müssen. Da dies nicht passiert sei, erwarte die Türkei eine Reaktion der UN. Über die Lage in Syrien beraten heute die Außenminister der sieben führenden Industrienationen und Russlands in Washington.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil