20. Juni 2014

Türkei weist Mitverantwortung für Isis-Erstarken zurück

Istanbul (dpa) - Die Türkei hat jede Mitverantwortung für das Erstarken der islamistischen Terror-Miliz Isis in den Nachbarländern Irak und Syrien vehement zurückgewiesen. «Wir sind gegen jede Art von Terrorismus», sagte der türkische Außenminister Ahmet Davutoglu nach einem Treffen mit SPD-Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier in Istanbul. Auch aus der SPD waren Vorwürfe laut geworden, die Türkei habe aus Interesse an einem Sturz des Regimes in Syrien das Einsickern von Isis-Kämpfern in die Nachbarländer nicht verhindert.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
DFB-Krise

Das WM-Desaster wird wohl keine personellen Konsequenzen in der DFB-Spitze nach sich ziehen. Halten Sie die Aufarbeitung in dieser Form für erfolgversprechend?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil