13. Juni 2012

Tunesien verhängt nächtliche Ausgangssperre - ein Toter

Tunis (dpa) - Nach Straßenschlachten in Tunis hat Tunesien in Teilen des Landes eine nächtliche Ausgangssperre verhängt. Diese gelte bis auf weiteres in der Zeit zwischen 21.00 und 5.00 Uhr, teilte das Auswärtige Amt in Berlin in seinem Reisehinweis mit. Die Ausgangssperre gelte für den Großraum Tunis sowie die Bezirke Sousse, Monastir, Jendouba und Ben Guerdane. Vor allem die Regionen Sousse und Monastir sind auch bei Ausländern beliebte Urlaubsregionen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Weniger Zucker

Über die Pläne von Ernährungsministerin Julia Klöckner (CDU) für weniger Zucker, Fett und Salz in Fertigprodukten gibt es Streit. Soll der Staat Regeln für weniger Zucker in Lebensmitteln aufstellen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil