11. September 2013

UN-Bericht: Schwere Umweltschäden durch Lebensmittelverschwendung

Addis Abeba (dpa) - Jedes Jahr landen weltweit rund 1,3 Milliarden Tonnen Lebensmittel auf dem Müll. Diese Verschwendung sorgt nach einem neuen Bericht der Vereinten Nationen nicht nur für enorme wirtschaftliche Verluste, sondern richtet auch riesige Umweltschäden an. Der Report «Folgen der Nahrungsmittelverschwendung: Auswirkungen auf die Naturressourcen» wurde von der UN-Organisation für Ernährung und Landwirtschaft und dem UN-Umweltprogramm präsentiert. Demnach verbraucht die Produktion von Lebensmitteln, die später nicht verzehrt werden, jährlich etwa 250 Kubikkilometer Wasser.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Handy im Auto

Wie halten Sie es mit der Handy-Nutzung im Auto? In meinem Auto benutze ich mein Handy....

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil