03. August 2012

UN-Chef Ban will Fortsetzung der UN-Präsenz in Syrien

New York (dpa) - UN-Generalsekretär Ban Ki Moon hat sich für eine Fortsetzung der UN-Präsenz in Syrien ausgesprochen - das Mandat der Beobachtermission Unsmis läuft am 19. August aus. Es sei die Sichtweise des Generalsekretärs, dass die UN auf irgendeine Art und Weise in Syrien bleiben müsse, sagte UN-Untergeneralsekretär Hervé Ladsousin New York. Ladsous war Ende Juli in Syrien gewesen und hatte den Sicherheitsrat hinter verschlossenen Türen über die aktuelle Lage in dem Land informiert.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
WELLNESS & GESUNDHEIT
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil