15. Januar 2013

UN-Generalsekretär begrüßt militärische Hilfe für Mali

New York (dpa) - UN-Generalsekretär Ban Ki Moon hat die militärische Unterstützung für die Regierung im westafrikanischen Mali begrüßt. Er hoffe, dass dadurch die Offensive der in den Süden des westafrikanischen Landes vorrückenden islamistischen Rebellen gestoppt werden könne, erklärte Ban nach Angaben eines Sprechers in New York. Zugleich müssten die Bemühungen fortgesetzt werden, «die Resolution 2085 des Sicherheitsrates komplett umzusetzen, die eine volle Wiederherstellung der konstitutionellen Ordnung und der territorialen Integrität Malis zum Ziel hat».

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Aktuelle Wahlausgabe 2017

Am Wahlabend gingen die Ergebnisse der Gemeinden teilweise sehr spät ein. Deshalb verzögerte sich die Herstellung der gedruckten Ausgabe unserer Zeitungen stark. Wir bitten unsere Leserinnen und Leser die verspätete Zeitungszustellung zu entschuldigen. Hier finden Sie die aktuelle Wahlausgabe zum Nachlesen.

Anzeige
UMFRAGE
Wunschkoalition

Der neue Bundestag ist gewählt. Was ist Ihre Wunschkoalition?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil