22. Juni 2012

UN-Gipfel Rio+20 endet enttäuschend

Rio de Janeiro (dpa) - Der UN-Umweltgipfel in Rio de Janeiro ist von Umweltverbänden als «kolossales Scheitern» bewertet worden. Mit der Erklärung «Die Zukunft, die wir wollen» gebe es bei Themen wie Meeresschutz und Nachhaltigkeit weder Fristen noch klare Ziele. UN-Generalsekretär Ban Ki Moon sieht dagegen Fortschritte. Er sprach er von einem sehr ehrgeizigen Dokument, das praktisch für die nachhaltige Entwicklung sei. Bundesumweltminister Peter Altmaier wird heute am letzten Gipfeltag vor dem Plenum der Konferenz sprechen. Altmaier hält den Rio-Kompromiss für eine tragfähige Grundlage.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Handy im Auto

Wie halten Sie es mit der Handy-Nutzung im Auto? In meinem Auto benutze ich mein Handy....

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil