27. September 2013

UN-Klimachefin Figueres: IPCC-Bericht ist «Weckruf» zum Handeln

Bonn (dpa) - Für UN-Klimachefin Christiana Figueres sind die Ergebnisse des neuen Klimaberichts ein «Weckruf» für die internationale Staatengemeinschaft zum beschleunigten Handeln. «Der Bericht zeigt, dass es mehr Klarheit über einen vom Menschen erzeugten Klimawandel gibt als jemals zuvor», erklärte Figueres. Die bisherigen Bemühungen zur Begrenzung der Erderwärmung reichten nicht aus. Der Weltklimabericht warnt vor einem schnellen Ansteigen des Meeresspiegels. Zudem nehmen Hitzewellen zu.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Weniger Zucker

Über die Pläne von Ernährungsministerin Julia Klöckner (CDU) für weniger Zucker, Fett und Salz in Fertigprodukten gibt es Streit. Soll der Staat Regeln für weniger Zucker in Lebensmitteln aufstellen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil