19. Oktober 2012

UN-Konferenz beschließt Finanzierung zum Erhalt der Natur

Neu Delhi (dpa) - Zwei Jahre nach den Beschlüssen zum Stopp des Artensterbens hat sich die Weltgemeinschaft auf eine Finanzierung des ambitionierten Plans geeinigt. Delegierte aus 193 Staaten kamen auf der UN-Artenschutzkonferenz im indischen Hyderabad überein, dass die Industriestaaten bis 2015 ihre Zahlungen an die Entwicklungsländer verdoppeln. Die Naturschutzhilfen sollen dann 10 Milliarden Dollar jährlich erreichen, sagte ein CBD-Sprecher. Umweltschützer lobten den Kompromiss als großen Erfolg.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Weniger Zucker

Über die Pläne von Ernährungsministerin Julia Klöckner (CDU) für weniger Zucker, Fett und Salz in Fertigprodukten gibt es Streit. Soll der Staat Regeln für weniger Zucker in Lebensmitteln aufstellen?

UMFRAGE
Trainerentlassung

War die Entlassung von VfB-Trainer Tayfun Korkut richtig oder falsch?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil