30. Dezember 2014

UN-Sicherheitsrat setzt Sondersitzung zum Nahost-Konflikt an

New York (dpa) - Der UN-Sicherheitsrat will sich in einer kurzfristig einberufenen Sondersitzung in New York mit dem Konflikt zwischen Israel und den Palästinensern befassen. Jordanien hatte eine Resolution eingereicht, die Israel auffordert, sich aus dem besetzten Westjordanland zurückzuziehen. Mehrere Länder haben aber schon angekündigt, die Resolution nicht zu unterstützen. Da auch Veto-Mächte wie die USA und Großbritannien darunter sind, sehen Beobachter keine Chance für eine Annahme des Papiers.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil