24. September 2013

UN-Vollversammlung startet mit Ban und Obama

New York (dpa) - Mit der Rede von UN-Generalsekretär Ban Ki Moon hat die Generalaussprache der 68. UN-Vollversammlung begonnen. Bis zum nächsten Dienstag sollen Vertreter aller 193. UN-Mitgliedsstaaten sprechen, ergänzt um assoziierte Staaten wie Palästina und der Vatikan. Gleich am ersten Tag sollten die Präsidenten der USA und Frankreichs, Barack Obama und François Hollande, sprechen. Mit besonderem Interesse wird der Auftritt des neuen iranischen Präsidenten Hassan Ruhani erwartet.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Die schönsten Seiten des Kreises
UMFRAGE
Tonne statt Kochtopf

Wie häufig werfen Sie Lebensmittel weg?

Zeitschriftenvorteil