14. April 2012

UN beschließen einstimmig Beobachtereinsatz für Syrien

New York (dpa) - Die Vereinten Nationen schicken Militärbeobachter nach Syrien, um den Truppenabzug aus den Städten und die Waffenruhe zu überwachen. Ein Erkundungsteam soll umgehend nach Syrien reisen, um den Beobachtereinsatz vorzubereiten. Das beschloss der UN-Sicherheitsrat heute. Es ist die erste UN-Resolution zu Syrien seit Beginn der Unruhen vor 13 Monaten. Die Erkunder könnten noch an diesem Wochenende nach Syrien aufbrechen. Die Beobachter sollen folgen, wenn die Waffenruhe weitgehend stabil ist.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE (beendet)
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Ja
25%
Nein
70%
Ich weiß nicht
5%
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil