21. April 2012

UN preschen vor - Mandat für Syrien-Beobachter für heute geplant

New York (dpa) - Nur zwei Tage nach der massiven Syrien-Schelte von UN-Generalsekretär Ban Ki Moon will der Sicherheitsrat der geplanten 300 Mann starken Beobachtermission das Mandat erteilen. Das höchste Gremium der Vereinten Nationen kam in der Nacht zu einer Dringlichkeitssitzung zusammen. Angestrebt wird demnach, schon heute Nachmittag um 17 Uhr unserer Zeit eine gemeinsame Resolution zur Entsendung der UN-Beobachter nach Syrien zu verabschieden. Ban hatte Damaskus vorgeworfen, sich nicht an die Waffenruhe zu halten.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Handy im Auto

Wie halten Sie es mit der Handy-Nutzung im Auto? In meinem Auto benutze ich mein Handy....

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil