20. Mai 2015

UN rechnen mit geringerem Weltwirtschaftswachstum

New York (dpa) – Die Vereinten Nationen korrigieren die Steigerung des weltweiten Sozialprodukts im Jahr 2015 von 3,1 Prozent auf 2,8 Prozent nach unten. Laut dem Halbjahresbericht zur weltweiten Wirtschaftssituation zeigt sich diese Abwärtskorrektur vor allem in schlechteren Aussichten für Reform- und Entwicklungsländer. Als Grund werden fallende Rohstoffpreise genannt. Für 2016 wird eine Steigerung des globalen Sozialprodukts von 3,1 Prozent prognostiziert.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
DFB-Krise

Das WM-Desaster wird wohl keine personellen Konsequenzen in der DFB-Spitze nach sich ziehen. Halten Sie die Aufarbeitung in dieser Form für erfolgversprechend?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil