25. August 2012

US-Astronaut Neil Armstrong im Alter von 82 Jahren gestorben

Washington (dpa) - Der erste Mensch auf dem Mond ist tot. Der US-Astronaut Neil Armstrong starb im Alter von 82 Jahren. «Wir sind untröstlich, mitteilen zu müssen, dass Neil Armstrong an den Folgen eines Herzeingriffs gestorben ist», heißt es in einer Erklärung seiner Familie. Armstrong leitete die Mondlandungsmission von «Apollo 11» und steuerte auch die kleine Mondlandefähre «Eagle». Am 21. Juli 1969 betrat Armstrong als erster Mensch die Mondoberfläche. Dabei sprach er die legendären Worte: «Das ist ein kleiner Schritt für einen Menschen, aber ein riesiger Sprung für die Menschheit.»

Weitere Artikel aus diesem Ressort
UMFRAGE
Aufreger Montagsspiele

Welche Bundesliga-Wochentage favorisieren Sie?

Anzeige
UMFRAGE
Facebook

Die Empörung über den Datenskandal bei Facebook ist groß. Wie reagieren Sie?

UMFRAGE (beendet)
Umrüstung

Wer sollte für die Umrüstung der Dieselautos bezahlen?

Autohersteller
86%
Staat
10%
Autobesitzer
4%
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil