31. Mai 2016

US-Außenministerium: Keine Hinweise auf Terror während Fußball-EM

Washington (dpa) - Das Außenministerium in Washington ruft US-Bürger zur Wachsamkeit bei Reisen nach Europa während der Fußball-Europameisterschaft auf. Die Stadien, Fanmeilen und Public-Viewing-Veranstaltungen könnten zu potenziellen Zielen für Terroristen werden, heißt es in der Mitteilung des Außenministeriums. Es gebe aber keinerlei glaubhafte oder spezifische Hinweise. Bei der Mitteilung handle es sich nur um die Erneuerung eines Standardhinweises.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Weniger Zucker

Über die Pläne von Ernährungsministerin Julia Klöckner (CDU) für weniger Zucker, Fett und Salz in Fertigprodukten gibt es Streit. Soll der Staat Regeln für weniger Zucker in Lebensmitteln aufstellen?

UMFRAGE
Trainerentlassung

War die Entlassung von VfB-Trainer Tayfun Korkut richtig oder falsch?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil