21. April 2012

US-Finanzminister: Europa muss Krise kreativ und aggressiv bekämpfen

Washington (dpa) - US-Finanzminister Timothy Geithner hat Europa aufgerufen, im Kampf gegen die Schuldenkrise nicht nachzulassen. Es sei den europäischen Führungen in den vergangenen Wochen gelungen, mit wichtigen Maßnahmen die Krisenabwehrfähigkeit zu steigern, sagte er im Lenkungsausschuss des Internationalen Währungsfonds. Jetzt müssten in betroffenen Ländern die geplanten Reformen weiter umgesetzt werden. Die G20-Länder hatten beschlossen, die Kriegskasse des IWF um 430 Milliarden Dollar nahezu zu verdoppeln.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Handy im Auto

Wie halten Sie es mit der Handy-Nutzung im Auto? In meinem Auto benutze ich mein Handy....

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil