21. April 2012

US-Firma transportiert «Costa Concordia» bis Frühjahr 2013 ab

Genua (dpa) - Eine US-Spezialfirma wird die gekenterte «Costa Concordia» in den nächsten zwölf Monaten für den Abtransport in einen italienischen Hafen vorbereiten. Die Reederei habe sich für einen «Weltführer» auf diesem Gebiet, die Titan Salvage, entschieden, teilte Costa Crociere mit. Bei den Bergungsarbeiten des havarierten Kreuzfahrtschiffes werde der Schutz der Umwelt höchste Priorität haben. Sobald das Wrack abtransportiert sei, werde der Meeresboden gesäubert und neu bepflanzt.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Handy im Auto

Wie halten Sie es mit der Handy-Nutzung im Auto? In meinem Auto benutze ich mein Handy....

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil