09. Juni 2012

US-Justiz untersucht Geheimnisverrat an Medien

Washington (dpa) - Das wiederholte Durchsickern von Regierungsinterna an US-Medien wird jetzt von der amerikanischen Justiz untersucht. In einer Erklärung hieß es, es sei eine formelle Untersuchung eingeleitet worden. Justizminister Eric Holder erklärte, die Enthüllung von Verschlusssachen könne die Sicherheit des Landes und aller Amerikaner gefährden. Das werde nicht geduldet. Innerhalb weniger Wochen waren in den USA mehrfach vertrauliche Informationen an die Öffentlichkeit gelangt.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Regierungskoalition

In dieser Woche starten in Berlin die Gespräche über eine schwarz-gelb-grüne Regierungskoalition. Werden CDU, CSU, FDP und Grüne ein Jamaika-Bündnis hinbekommen?

Digitale Beilage
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil