04. September 2014

US-Komikerin Joan Rivers nach Koma gestorben

New York (dpa) - Die amerikanische Komikerin Joan Rivers ist tot. Sie starb nach Angaben ihrer Tochter in einem Krankenhaus in New York. Genau eine Woche zuvor war sie nach einem plötzlichen Atemstillstand während einer ärztlichen Behandlung ins künstliche Koma versetzt worden. Rivers wurde 81 Jahre alt. Joan Rivers hat in zahlreichen Filmen und Serien im US-Fernsehen mitgespielt, mehrere Bücher veröffentlicht und die Sendung «Fashion Police» moderiert, in der sie sich über Modesünden von Prominenten lustig machte.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil