08. Juni 2012

US-Kongress verärgert über Geheimnisverrat an Medien

Washington (dpa) - Das wiederholte Durchsickern von Regierungsinterna an die US-Medien sorgt für erheblichen Unmut in Washington. Mehrere hochrangige Kongressmitglieder geißelten die ihrer Ansicht nach gefährlichen Informationslecks und forderten zügige Aufklärung. Es habe eine «Kaskade an undichten Stellen in der Geheimdienstgemeinschaft» gegeben, kritisierte der republikanische Senator Saxby Chambliss. Die Gesetzgeber arbeiten an Vorschriften, um solche Enthüllungsgeschichten einzudämmen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Die schönsten Seiten des Kreises
UMFRAGE
Tonne statt Kochtopf

Wie häufig werfen Sie Lebensmittel weg?

Zeitschriftenvorteil