15. Februar 2013

US-Luxusliner legt nach Havarie im Hafen von Mobile an

Washington (dpa) - Ende eines Alptraums: Das havarierte US-Kreuzfahrtschiff «Triumph» hat mit knapp 3200 Passagiere im Hafen von Mobile im US-Bundesstaat Alabama angelegt. Das berichtete CNN. Es werde mehrere Stunden dauern, bis alle Fahrgäste vom Schiff sind, sagte ein Vertreter der britisch-amerikanischen Reederei Carnival Cruise. Nach Berichten von Reisenden herrschten an Bord unhaltbare hygienische Zustände. Nachdem am Sonntag ein Brand im Motorraum den Antrieb der «Triumph» beschädigte hatte, hatte die US-Küstenwache das navigierunfähige Schiff tagelang über das Meer gezogen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE (beendet)
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Ja
25%
Nein
70%
Ich weiß nicht
5%
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil