02. Februar 2017

US-Militär: Zivile Opfer bei Angriff im Jemen

Sanaa (dpa) - Bei einem Einsatz von US-Spezialkräften gegen Stellungen des Terrornetzwerkes Al-Kaida im Jemen sind am vergangenen Wochenende nach US-Darstellung auch Zivilisten getötet worden. Möglicherweise seien unter den Opfern auch Kinder, teilte das US-Militär mit. Das Terrornetzwerk mische regelmäßig Frauen und Kinder unter Kämpfer in Lagern und Stellungen, heißt es. Bei dem Angriff waren nach örtlichen Angaben 30 Menschen - unter ihnen mehrheitlich Zivilisten - getötet worden. Mindestens acht Kinder und acht Frauen seien unter den Opfern, berichten Sicherheitskreise.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Handy im Auto

Wie halten Sie es mit der Handy-Nutzung im Auto? In meinem Auto benutze ich mein Handy....

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil