14. April 2014

US-Mutter gesteht Tötung von sechs Babys

Salt Lake City (dpa) - Eine Frau im US-Staat Utah hat gestanden, sechs Babys kurz nach der Geburt getötet und in Pappkartons versteckt zu haben. Das berichtete die Lokalzeitung «Salt Lake Tribune». Die Polizei hatte nach eigenen Angaben am Wochenende sieben Säuglingsleichen in der Garage des früheren Zuhauses der Mutter entdeckt. Eines der Babys soll bereits tot zur Welt gekommen sein. Die 39-Jährige wurde wegen sechsfachen Mordes angeklagt. Die Verbrechen sollen sich von 1996 bis 2006 ereignet haben.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Quiz zur Woche der Armut
WELLNESS & GESUNDHEIT
Digitale Beilage
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil