16. November 2016

US-Präsident Obama besucht die Akropolis

Athen (dpa) - Abgeschirmt von der Öffentlichkeit hat der scheidende US-Präsident Barack Obama die Akropolis in Athen besichtigt. Die Altertümer auf dem «heiligen Felsen», wie die Griechen den Hügel im Stadtzentrum nennen, blieben dafür den gesamten Tag vollständig für die Öffentlichkeit gesperrt. Auch griechische Fernsehsender konnten das präsidiale Sightseeing nur aus der Ferne zeigen. Obama ließ sich die Altertümer von der Archäologin Eleni Banou, einer Mitarbeiterin des Kultusministeriums erklären - die US-Botschaft in Athen veröffentlichte über Twitter ein Foto der beiden.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
UMFRAGE
Aufreger Montagsspiele

Welche Bundesliga-Wochentage favorisieren Sie?

Anzeige
UMFRAGE
Facebook

Die Empörung über den Datenskandal bei Facebook ist groß. Wie reagieren Sie?

UMFRAGE (beendet)
Umrüstung

Wer sollte für die Umrüstung der Dieselautos bezahlen?

Autohersteller
86%
Staat
10%
Autobesitzer
4%
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil