10. April 2012

US-Präsidentschaftsbewerber Santorum gibt auf

Washington (dpa) - Der US-Präsidentschaftsbewerber Rick Santorum hat im Vorwahlrennen der Republikaner aufgegeben. Er werde seine Kampagne beenden, sagte er bei einer Pressekonferenz in Gettysburg. Damit erscheint die Nominierung des Multimillionärs Mitt Romney als Gegenkandidat zum Amtsinhaber Barack Obama für die Präsidentschaftswahl im November so gut wie sicher. Die anderen verbliebenen Mitbewerber Ron Paul und Newt Gingrich haben wegen schwacher Wahlergebnisse bislang geringe Chancen, von der Partei aufgestellt zu werden.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil