05. Juni 2012

US-Regierung bestätigt Tod von Al-Kaidas «Nummer zwei»

Washington (dpa) - Den USA ist erneut ein Schlag gegen das Terrornetzwerk Al-Kaida gelungen: Die «Nummer zwei» der Organisation, Abu Jahja al-Libi, ist tot. Das bestätigte der Sprecher der Weißen Hauses, Jay Carney. Details nannte er aber nicht. Nach inoffiziellen Berichten wurde der Topterrorist gestern bei einem US-Drohnenangriff in Pakistan getötet. Al-Libi habe eine entscheidende Rolle in den Planungen der Organisation gegen den Westen gespielt, sagte Carney. Es gebe bei Al-Kaida niemanden mit einer ähnlich großen Erfahrung.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Reisegepäck

Haben Sie auch schon einmal Gepäck bei einer Flugreise verloren?

Die schönsten Seiten des Kreises
UMFRAGE
Tonne statt Kochtopf

Wie häufig werfen Sie Lebensmittel weg?

Zeitschriftenvorteil