28. Dezember 2012

US-Repräsentantenhaus kommt wegen Etatstreits zurück

Washington (dpa) - US-Präsident Barack Obama und führende Kongresspolitiker versuchen, ein Scheitern der Etatverhandlungen in letzter Minute zu verhindern. Der republikanische Mehrheitsführer im Repräsentantenaus, John Boehner, forderte die Abgeordneten auf, am Sonntag zu Beratungen nach Washington zurückzukehren, berichtet die Internet-Zeitung Politico. Die Frist für eine Einigung endet am Montag. Falls Regierung und Opposition bis dahin keine Lösung finden, drohen im nächsten Jahr massive Steuererhöhungen und Ausgabenkürzungen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Blutspenden

Spenden Sie regelmäßig Blut?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil