10. Oktober 2015

US-Richter lässt Verleumdungsklage gegen Bill Cosby zu

Boston (dpa) - Dem US-Komiker Bill Cosby und seinen Anwälten ist es nicht gelungen, eine Verleumdungsklage von drei Frauen abzuwehren. Ein Richter im US-Staat Massachusetts stellte sich auf die Seite der Klägerinnen. Cosbys Team hatte per Antrag angestrengt, dass die Klage verworfen werde. Gegen den Schauspieler und Entertainer sind mehrere Zivilverfahren anhängig: Dutzende Frauen haben ihm in den letzten Jahren sexuellen Missbrauch vorgeworfen. Cosby sollte in der Klage einer jetzt 57-jährigen Frau eine eidesstattliche Erklärung abgeben.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Regierungskoalition

In dieser Woche starten in Berlin die Gespräche über eine schwarz-gelb-grüne Regierungskoalition. Werden CDU, CSU, FDP und Grüne ein Jamaika-Bündnis hinbekommen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil