20. August 2012

US-Sänger Scott McKenzie gestorben

New York (dpa) - Der US-Sänger Scott McKenzie ist tot. 1967 hatte er mit dem Welthit «San Francisco - Be Sure to Wear Flowers in Your Hair» den Durchbruch geschafft. McKenzie starb bereits am Samstag an den Folgen eines schweren Nervenleidens. Das teilte sein Freund Gary Hartman in Australien mit. Von Perth aus betreut er die offizielle Webseite des Sängers. McKenzie lebte in Los Angeles. Er spielte auch mit «The Mamas & The Papas».

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Die schönsten Seiten des Kreises
UMFRAGE
Tonne statt Kochtopf

Wie häufig werfen Sie Lebensmittel weg?

Zeitschriftenvorteil