25. September 2013

US-Senator kämpft mit Dauerrede gegen «Obamacare»

Washington (dpa) - Politisches Theater in Washington: Mit einer Dauerrede im Parlament versucht der republikanische US-Senator Ted Cruz, die Gesundheitsreform von Präsident Barack Obama zu Fall zu bringen. «Ich rede, bis ich nicht mehr stehen kann», sagte der 42-jährige Anhänger der radikalen Tea-Party-Bewegung. Allerdings hat das Spektakel einen ernsten Hintergrund: Der Dauerstreit um «Obamacare» gefährdet akut die Zahlungsfähigkeit der USA - denn die Republikaner machen ihre Zustimmung zum Haushalt von massiven Kürzungen für die Gesundheitsreform abhängig. Das lehnt Obama ab.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Weniger Zucker

Über die Pläne von Ernährungsministerin Julia Klöckner (CDU) für weniger Zucker, Fett und Salz in Fertigprodukten gibt es Streit. Soll der Staat Regeln für weniger Zucker in Lebensmitteln aufstellen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil