13. Juni 2014

USA evakuieren Stützpunkt im Irak - Obama trifft Sicherheitsberater

Washington (dpa) - Die USA ziehen mehrere hundert Amerikaner aus einem irakischen Luftwaffenstützpunkt nördlich von Bagdad vorübergehend ab. Das berichtete der Sender «Fox News» unter Berufung auf namentlich nicht genannte Regierungsbeamte. Sie hatten in dem sunnitischen Gebiet irakische Sicherheitskräfte im Einsatz von Kampfjets und Überwachungsdrohnen trainiert. Angesichts des schnellen Vormarschs sunnitischer Extremisten und der sich zuspitzenden Lage im Irak traf sich US-Präsident Barack Obama mit seinen Team für nationale Sicherheit, um über die Situation zu beraten.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Allgemeine Dienstpflicht

Was halten Sie von der Einführung einer allgemeinen Dienstpflicht für junge Menschen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil