26. April 2012

USA: Vor Bin-Laden-Jahrestag keine Hinweise auf Terrorpläne

Washington (dpa) - Die US-Behörden sind vor dem ersten Jahrestag der Tötung von Al-Kaida-Chef Osama bin Laden am 2. Mai 2011 besonders wachsam. Ihnen lägen aber keine «glaubhaften Informationen» über geplante Terroraktionen zu diesem Datum vor, hieß es im Weißen Haus in Washington. Ähnlich hatten sich zuvor auch die Bundespolizei FBI und das Heimatschutzministerium geäußert. Laut dem Sender Fox News sind die Behörden aber weiter besorgt, dass einzelne Terroristen den Jahrestag nutzen könnten, den Tod Bin Ladens zu rächen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Handy im Auto

Wie halten Sie es mit der Handy-Nutzung im Auto? In meinem Auto benutze ich mein Handy....

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil