25. Oktober 2012

USA äußern sich skeptisch zu Waffenruhe in Syrien

Washington (dpa) - Die USA haben sich skeptisch über die vereinbarte Waffenruhe in Syrien geäußert. Das syrische Regime habe bisher nicht bewiesen, dass es sich an Abmachungen halte, sagte Außenamtssprecherin Victoria Nuland in Washington. Die Waffen in Syrien sollen von morgen an vier Tage lang schweigen. Auch die syrische Armee stimmte der von den Vereinten Nationen unterstützten Waffenruhe zu. Sie soll mit Beginn des islamischen Opferfestes am Morgen in Kraft treten.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE (beendet)
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Ja
25%
Nein
70%
Ich weiß nicht
5%
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil