06. April 2017

USA beschuldigen Assad und deuten Alleingang an

Washington (dpa) - Die USA haben der Assad-Regierung die Schuld für den mutmaßlichen Giftgasangriff in Syrien gegeben und einen möglichen Alleingang angedeutet. «Für mich sind damit eine ganze Reihe von Linien überschritten worden», sagte US-Präsident Donald Trump. Seine UN-Botschafterin Nikki Haley sagte im Sicherheitsrat, Staaten seien beim Scheitern der Weltgemeinschaft manchmal «zu eigenen Maßnahmen gezwungen». Der UN-Sicherheitsrat ging in New York nach einer Sitzung zum mutmaßlichen Giftgasangriff ergebnislos auseinander.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil