12. April 2014

USA dementieren Ausnutzen von «Heartbleed»-Lücke

New York (dpa) - Die USA dementieren einen Bericht, wonach die NSA die jüngst öffentlich gewordene massive Sicherheitslücke im Internet seit langem gekannt und ausgenutzt habe. Die «Heartbleed» geannten Schwachstelle sorgt dafür, dass Angreifer Verschlüsselung aushebeln und vermeintlich geschützte Daten abgreifen können.

Sicherheitslücke «Heartbleed»
Das "Heartbleed"-Logo. Foto: http://heartbleed.com/
dpa

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Blutspenden

Spenden Sie regelmäßig Blut?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil