07. April 2017

USA erhöhen Druck auf Assad - Auch militärische Optionen

Washington (dpa) - Nach dem mutmaßlichen Giftgasangriff in Syrien mit mindestens 86 Toten erhöht die US-Regierung den Druck, um die Ablösung des syrischen Präsidenten Baschar al-Assad zu erzwingen. Auch militärische Optionen werden nicht ausgeschlossen. Laut Außenminister Rex Tillerson will Washington eine internationale Koalition zur Ablösung Assads formen. US-Präsident Donald Trump sagte mit Blick auf Assad: «Ich denke er ist der, der die Dinge verantwortet. Und ich denke, es sollte etwas passieren.» Die syrische Regierung bestreitet den Einsatz von Chemiewaffen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Blutspenden

Spenden Sie regelmäßig Blut?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil