21. August 2012

USA erwägen Militärschlag gegen Syrien - Chemiewaffen als Gefahr

Washington (dpa) - US-Präsident Barack Obama zieht eine rote Linie: Offen wie nie zuvor drohen die USA mit einer Militäraktion in Syrien, falls dessen chemische oder biologische Waffen zur Gefahr für Israel werden. Die Regierung in Damaskus tat die Aussagen als Wahlkampfgeschwätz ab - und verwies auf die Atomwaffen, mit denen Israel die Region bedrohe. Russland, enger Partner des syrischen Regimes, warnte die USA indirekt vor einem Alleingang.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil