09. September 2013

USA reagieren mit Skepsis auf russische Initiative zu Syrien

Washington (dpa) - Die USA haben auf den russischen Vorschlag zur internationalen Kontrolle der Chemiewaffen in Syrien mit «tiefer Skepsis» reagiert. Man sehe die Initiative als mögliche Hinhaltetaktik, sagte die Sprecherin des Außenministeriums, Maria Harf. Sie betonte, dass eine Kontrolle der Chemiewaffen «eine gute Sache wäre». Allerdings habe das Regime von Machthaber Assad in den vergangenen Jahren nicht den Eindruck vermittelt, auf einen solchen Vorschlag einzugehen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Allgemeine Dienstpflicht

Was halten Sie von der Einführung einer allgemeinen Dienstpflicht für junge Menschen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil