09. März 2014

USA schicken Ermittler nach Malaysia

Washington (dpa) - Nach dem rätselhaften Verschwinden eines Passagierflugzeugs haben mehrere US-Behörden Teams nach Malaysia entsandt, um bei den Ermittlungen zu helfen. So unterstützt die Bundespolizei FBI Nachforschungen, ob möglicherweise Terroristen das Flugzeug zum Absturz brachten. Das sagte der stellvertretende Nationale Sicherheitsberater Tony Blinken jetzt dem Sender CNN. Die Boeing 777-200 war gestern auf dem Flug von Kuala Lumpur nach Peking spurlos verschwunden. An Bord waren 239 Menschen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Weniger Zucker

Über die Pläne von Ernährungsministerin Julia Klöckner (CDU) für weniger Zucker, Fett und Salz in Fertigprodukten gibt es Streit. Soll der Staat Regeln für weniger Zucker in Lebensmitteln aufstellen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil