20. Juni 2013

USA und afghanische Taliban wollen Gespräche in Doha beginnen

Doha (dpa) - Mehr als elf Jahre nach Beginn des Afghanistan-Einsatzes wollen die USA heute im Golf-Emirat Katar Friedensverhandlungen mit den Taliban aufnehmen. In Katars Hauptstadt Doha hatten die Taliban vorgestern ein Verbindungsbüro eröffnet. Die Aufständischen haben angekündigt, ihre Angriffe und Anschläge in Afghanistan parallel zu den Gesprächen mit den USA fortzusetzen. Der afghanische Präsident Hamid Karsai will die Verhandlungen boykottieren.

Doha (dpa) - Mehr als elf Jahre nach Beginn des Afghanistan-Einsatzes wollen die USA heute im Golf-Emirat Katar Friedensverhandlungen mit den Taliban aufnehmen. In Katars Hauptstadt Doha hatten die Taliban vorgestern ein Verbindungsbüro eröffnet. Die Aufständischen haben angekündigt, ihre Angriffe und Anschläge in Afghanistan parallel zu den Gesprächen mit den USA fortzusetzen.
Der afghanische Präsident Hamid Karsai will die Verhandlungen boykottieren.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Fußball WM

War es ein Fehler, dass die Fußballer Mesut Özil und Ilkay Gündogan sich zusammen mit dem türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan fotografieren ließen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil