12. Juli 2012

USA weiten Iran-Sanktionen aus

Washington (dpa) - Die USA weiten ihre Sanktionen gegen das iranische Regime aus. Die neuen Strafmaßnahmen richten sich gegen elf Unternehmen und Einrichtungen sowie gegen vier Einzelpersonen mit Verbindungen zum Teheraner Atomwaffenprogramm. Das teilten das Außenamt und das Finanzministerium in Washington mit. Die Strafmaßnahmen zielen darauf ab, den Betroffenen den Finanzhahn zuzudrehen. Demnach dürfen US-Bürger keine Geschäfte mit ihnen machen. Eventuelle Vermögenswerte in den USA werden eingefroren.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil